Streckeninfo:

Startpunkt: Parkplatz Bosenberg, Ostertalstraße Richtung Niederkirchen gegenüber Einfahrt Wendelinushof
Länge: 15 km
Höhenmeter: 460 Meter
Dauer: 4 Stunden

Tiefenbach-Pfad, St. Wendel


Ein sehr schöner Weg für eure Wander-to-do-Liste!!!

😉
Dieser Weg hat einfach nur Spaß gemacht!
Über viele, schmale Pfade geht es durch kleine Täler. Immer wieder laufen wir über Holzbrücken und klettern über steinige Wege, oder spüren unsere brennenden Oberschenkel beim Auf- und Absteigen der zahlreichen Holztreppen. In einem alten, verlassenen Steinbruch bewundern wir die tollen Steinformationen, hier sieht es aus, wie in einer Märchenwelt. Immer wieder gibt es schöne Fernsichten zu bestaunen. Es wird wirklich nicht langweilig auf diesem tollen Weg. Ab und an führen uns breite Waldwege zu den nächsten Pfadpassagen.

Fazit: Für uns ein rundum gelungener Weg, mit Wanderspaß für Mensch und Hund. In dieser Jahreszeit sieht der Wanderweg herrlich aus. Alles ist mit saftig grünem Moos bedeckt und die Pilze sprießen nur so aus dem Waldboden! Für die Hunde gibt es einige Stellen zum Wasser trinken und erfrischen. Die Ausschilderung des Weges ist super!

Diesen Weg solltet ihr unbedingt Mal machen!