Teufelstour

264

Start: Bahnhof in Olsbrücken, 67737 Frankelbach-Olsbrücken Länge: ca 18 km (Wegstrecke ca 15 km + 3 km Zuweg am Ende der Tour) Dauer: ca 4 Stunden 30 Minuten

Nach ca 5 Gehminuten entlang der Bahnstrecke in Olsbrücken erreichen wir den ersten Anstieg der Tour. Unserem Wanderzeichen treu, erreichen wir nach etwa der Hälfte der eigentlichen Strecke den Steinbruch, wo wir rasten. Es gibt aber auch zahlreiche andere Pausenmöglichkeiten. Wir erreichen den Ort Eulenbis, am Friedhof vorbei geht es jetzt (fast) nur noch bergab bis wir den Bahnhof in Untersulzbach erreichen, dem eigentlichen Ende der Tour. Da wir unsere Autos aber in Olsbrücken geparkt haben, müssen wir die rund 3 km zu Fuß zurück legen, also folgen wir dem asphaltierten Radweg bis zum Bahnhof in Olsbrücken.

Fazit: Knackige Anstiege, für geübte Wanderer mit Trittsicherheit und Kondition eine sehr schöne Tour. Wanderstöcke sind ein super Upgrade für die Zweibeiner! Ungeübte Zweibeiner sollten erst etwas trainieren, bevor sie sich an die Tour trauen, da es einige rutschige Passagen und Bachläufe zu überwinden gibt. Für die Hunde eine tolle Wanderung, da sie fast die ganze Strecke frei laufen durften. Immer wieder gibt´s unterwegs Stellen an denen die Hunde trinken können, sodass Herrchen und Frauchen nix mitschleppen müssen.

Viel Spaß beim Wandern!

Close
Hundewanderlust with by Barbara Frey.
© Copyright 2021. Alle Rechte vorbehalten.
Close

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Close