Stenshuvud Nationalpark (gelb/rot)

81

Start: Stenshuvudsvägen 63, 277 35 Kivik, Schweden
Länge: ca. 5 Kilometer
Dauer: ca. 2 Stunden
Höhenmeter: ca. 100 Meter

Vom Haupteingang aus, starten wir auf der gelben Route in Richtung Strand. Dieser Strand im südlichsten Nationalpark Schwedens zählt zu den exotischen Stränden im Land. Und man muss sagen, der weiße Sand hat schon wirklich was von Karibik. Weiter geht es auf schmalen Pfaden und wirklich sehr steinigen Wegen. Nach einer kleinen Klettereinlage haben wir den weißen Leuchtturm erreicht. Hier genießen wir den Blick aufs Meer. Zurück auf unserem Weg, wandern wir durch ein Waldgebiet. Als wir Schilder zu den Gipfeln des Stenshuvud entdecken, beschließen wir spontan die schöne Aussicht noch mitzunehmen. Über zahlreiche Treppenstufen geht es nach oben. Der nördliche, östliche und der südliche Gipfel lohnen sich wirklich. Hier oben kann man einfach Mal entspannen und den Blick über die Ostsee und den Küstenabschnitt genießen. Anschließend folgen wir der roten Route bergab zu unserem Ausgangspunkt.
Fazit: Eine Tour durch den Nationalpark, die sich wirklich gelohnt hat. Die farbigen Touren lassen sich beliebig miteinander kombinieren. Die Ausschilderung ist prima. Der Strand ist bis Ende August für Hunde verboten. Danach kann man sich auch mit Hund die Sonne auf den Pelz scheinen lassen. Wasser für die Hunde, so wie Verpflegung für die Zweibeiner solltet ihr dabei haben. Festes Schuhwerk braucht ihr auf jeden Fall für die steinigen Wege.
Viel Spaß in Schweden!

Close
Hundewanderlust with by Barbara Frey.
© Copyright 2021. Alle Rechte vorbehalten.
Close

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Close