Margaretenschlucht

935

Start: Bahnhof, Bahnhofstr. 29, 69437 Neckargerach
Länge: ca. 4 Kilometer
Dauer: ca. 1 Stunde
Höhenmeter: ca. 140 Meter

Vom Bahnhof aus, geht es über die große Fußgängerbrücke, an deren Ende wir rechts abbiegen und dem Margaretenpfad folgen. Dieser führt uns zu erst in den Wald und dann mit herrlicher Aussicht, auf den Neckar, an Sandsteinfelsen vorbei. Schon alleine für diesen Wegabschnitt lohnt sich die Tour. Danach gelangen wir zur eigentlichen Schlucht. Und was soll ich sagen, unsere Erwartungen wurden weit übertroffen. Tolle schmale, felsige Wege, kleine Klettereinlagen und eine herrliche Natur erwarten uns. Es geht ziemlich steil bergauf. Oben angekommen, folgen wir dem Wegweiser zurück nach Neckargerach. Der erste Teil verläuft über einen asphaltierten Weg. Bevor wir über einen Wald Parkplatz und einen tollen Rastplatz zurück in den Wald gelangen. Über einen steileren Abstieg gelangen wir wieder zurück zum Margaretenpfad und folgen diesem zurück zum Bahnhof.

Fazit: Eine tolle kleine Tour, die wir auf jeden Fall empfehlen können. Trotz der kurzen Strecke, ist dieser Weg wirklich ein Highlight. Die Hunde sollten in der Schlucht unbedingt angeleint bleiben. Absturz Gefahr! Obwohl es in der Schlucht angenehm kühl ist, solltet ihr wegen einiger Wegabschnitte den Weg am frühen Morgen oder am Abend machen, wenn es nicht so heiß ist. Wasser können die Hunde in der Schlucht trinken.
Viel Spaß beim Wandern!

Close
Hundewanderlust with by Barbara Frey.
© Copyright 2021. Alle Rechte vorbehalten.
Close

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Close