Eiszeitpfad Blaubeurer Felsenstieg

432

Start: Parkplatz am Bahnhof, Bahnhofstraße, 89143 Blaubeuren
Länge: ca. 10,3 Kilometer
Dauer: ca. 3 Stunden 30 Minuten
Höhenmeter: ca. 440 Meter

Wir haben die Wanderung direkt am Blautopf begonnen. Damit wir das Highlight direkt am Anfang hatten und die Karstquelle ganz in Ruhe genießen konnten, ohne Tourimassen. Wie sich zum Schluss raus gestellt hatte, war das genau die richtige Wahl gewesen. Hinterm Blautopf geht es steil bergan, am Glasfelsen und am Blaufelsen vorbei. Überhaupt besticht diese tolle Tour mit jeder Menge Highlights. Am Aussichtsfelsen haben wir eine fantastische Aussicht über Blaubeuren. Es gibt kleine Höhlen zu bestaunen und zu entdecken. Die Felsformationen Küssende Sau und das Russenschloss sind weitere Highlights. Im Tal bestaunen wir die tollen Farbe des Flusses Blau. Also wie ihr merkt, auf dieser Wanderung wird es auf keinen Fall langweilig.
Fazit: Eine fantastische Tour mit super viel Abwechslung, tollen Aussichten und jede Menge Abenteuer. Wir wandern zwar viel über Waldwege, da wir aber ab und an auch durch den Ort laufen, solltet ihr den Weg nicht an zu heißen Tagen gehen. Eine frühe Startzeit belohnt sich mit Hund hier auf jeden Fall. Am Blautopf ist schon richtig was los am Wochenende. Verpflegung für alle solltet ihr dabei haben. Von uns gibt es eine absolute Wanderempfehlung!
Viel Spaß auf der Schwäbischen Alb!

Close
Hundewanderlust with by Barbara Frey.
© Copyright 2021. Alle Rechte vorbehalten.
Close

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Close